2. Platz für unseren kleinen Dellbrücker beim 1.Kölner Mixed Team Cup U11

2. Platz für unseren kleinen Dellbrücker beim 1.Kölner Mixed Team Cup U11

Am 16.09. ist ein Teil unserer Jugend beim ersten Mixed Mannschaftsturnier der U11 beim Mühlheimer Turnverein gestartet. Insgesamt sind 6 Vereine angereist.

Die erste Begegnung gegen Yamanashi Porz war direkt spannend und Dellbrück gewinnt knapp mit 4:3. Die zweite Begegnung gegen den MTV endete nach vielen guten Kämpfen ebenfalls mit 4:3 für den TVD. Nach den zwei Siegen ist Dellbrück Sieger des Dreier Pools und steht damit im Finale gegen den ESV Olympia, der sich zuvor im anderen Pool an die Spitze gekämpft hatte.

Auch im Finale haben unsere Jungs und Mädels alles gegeben. Trotzdem gewinnt der ESV das Finale mit 6:1 und ist damit Pokalsieger. Die Manschaft des TVDs landet damit auf dem wohlverdienten zweiten Platz! Eine sehr starke Leistung besonders, da es das erste Turnier war, bei dem die Jungs und Mädchen als eine Mannschaft aufgetreten sind.

Nächstes Jahr holen wir uns den Pokal !!!

Judoka in NRW-Liga aufgestiegen

Judoka in NRW-Liga aufgestiegen

Nach den letzten zwei furiosen Kampftagen belohnte sich die erste Judomannschaft mit einem Happy End. Ziel war es den zweiten Tabellenplatz, der zum Aufstieg in die NRW-Liga berechtigt zu verteidigen.
Im Kölner Norden wurde auswärts der PSV Bochum überraschend deutlich mit 10:0 Siegen geschlagen und gegen den Lokalrivalen aus Nippes gab es ein 5:5.

Daheim ging es dann gegen den uneinholbar vorne liegenden Tabellenführer Bushido Köln, der mit einigen ehemaligen Bundesligakämpfern angereist war und gegen die Judogemeinschaft Ibbenbüren, die als viertplatzierte Mannschaft der Tabelle noch Chancen auf den Aufstieg hatte. „ Es muss auf alle Fälle vermieden werden gegen Ibbenbüren zu verlieren, dann ist der Aufstieg nach 5 Jahren Oberligazugehörigkeit geschafft“, so Boris Fardel, Trainer der Männermannschaften.
Dies ist nach ausgeglichenen und spannenden Wettkämpfen auch gelungen, da Ibbenbüren mit 6:4 Siege bezwungen wurde.
Gegen den Lokalrivale von der anderen Rheinseite gab es dann zum Abschluss des Tages eine knappe 4:6 Niederlage, wobei Bushido auf alle seine ehemaligen Bundesliga- und Nationalmannschaftskämpfer zugreifen musste, was die Leistung unseres Teams umso höher erscheinen lässt.

Zeltlager der Kampfsportabteilung 2023

Zeltlager der Kampfsportabteilung 2023

Vom 04.08-05.08. fand auch in diesem Jahr wieder das Zeltlager der Kampfsportabteilung mit über 40 Personen statt. Leider war das Wetter dieses Jahr nicht so toll, aber das hat unsere kleinen und großen Kampfsportler nicht von der Schnitzeljagd abgehalten. An 5 Stationen mussten die 5 Gruppen ihr bestes geben: sei es Kreativität, Schnelligkeit oder Geschicklichkeit. Alle haben ihr bestes gegeben und letztlich hat die Gruppe 2 die Schatztruhe gewonnen.

Anschließend gab es eine große Verstärkung beim Bistro.

Da wir dieses Jahr aufgrund des Wetters in der Halle geschlafen haben, haben ein paar Kinder dennoch ihr Zelt in der Halle aufbauen können.

Als es dann endlich dunkel und trocken wurde, konnten wir zum Abschluss noch unsere alljährliche Nachtwanderung machen. Ein kleiner dunkler Weg mit Knicklichtern ausgelegt führte in den Wald hinein. Unsere Kampfsportler konnten hier zu zweit ihren größten Mut unter Beweis stellen.

Nach einem sehr langen und anstrengend Tag ging dann in der TvD Halle das Licht aus und es war auch erstaunlich schnell ruhig 😉
Am nächsten Morgen haben wir alle zusammen noch gefrühstückt.

Es war wieder ein gelungenes Zeltlager und freuen uns schon auf nächstes Jahr! Wir hoffen, dass wir dann wieder warme Temperaturen und Sonnenschein haben, dass die Wasserpistolen und der kleine Pool ausgepackt werden können.

Zeltlager der Kampfsportabteilungen 2023

Zeltlager der Kampfsportabteilungen 2023

Vom 05.08.-06.08. findet wieder das Zeltlager statt, welches sich an alle Kampfsportabteilungen richtet. Freut euch auf eine Schnitzeljagd, Nachtwanderung uvm.

Weitere Details entnehmt dem Flyer

Aufstieg in Sichtweite

Aufstieg in Sichtweite

Die Judoka belegen nach der Hälfte der Kampftage den zweiten Tabellenplatz, der zum Aufstieg in die NRW-Liga berechtigt. Nachdem man sich denkbar knapp am ersten Kampftag Duisburg geschlagen geben musste, holte man drei Mannschaftssiege gegen Bottrop, Herford und die Judovereinigung Siegerland. „Jetzt wird es darum gehen die gute Ausgangslage zu nutzen, auf dem Aufstiegsplatz zu bleiben und mit Geschick und etwas Glück Meister zu werden“ so Trainer Boris Fardel. Hier stehen noch spannende Wettkämpfe an, da zwei Derbys mit Kölner Vereinen, der Kampf gegen den Tabellendritten Bochum sowie gegen Ibbenbüren an, die bereits einmal ein Aufstieg unserer Mannschaft verhinderten. Am letzten Kampftag der Oberligasaison am 27. 8. ab 11:30 Uhr geht es in unsere Halle um das Saisonziel Aufstieg gegen Bushido Köln und Ibbenbüren. Nach unserer Jubiläumsfeier hoffen wir auf zahlreiche und laute Unterstützung.

Starke Leistung von unserem Valentin – Bezirkseinzelmeisterschaft U13

Starke Leistung von unserem Valentin – Bezirkseinzelmeisterschaft U13

Am vergangenen Samstag startete Valentin bei der Bezirkseinzelmeisterschaft (BEM U13) in Jülich. Leider verlor er seinen Vorrundenkampf trotz einer Wazariführung.

In der Trostrunde konnte er sich allerdings mit vier Siegen bis ins kleine Final vorarbeiten und erkämpfte sich dort einen dritten Platz und hat sich damit für die Rheinland Meisterschaft qualifiziert.